Spielmannszug Wehr e.V.

Heiße Tage im Juli

Heiße Tage im Juli

Dieses Jahr ist der Juli mal wieder der Monat, an dem unser Spielmannszug die meisten Sonntage für seine Auftritte gebucht hat.
Am 1. Juli folgten wir der Einladung des Trommler- und Pfeiferkorps Birgden anlässlich seines 95jährigen Bestehens. Bei bestem Wetter drehten wir eine kleine Runde durch Birgden und nahmen natürlich auch den geselligen Teil im Festbereich am Pley mit, wobei wir das Bühnenspiel auf Grund zu schwacher Besetzung leider sausen lassen mussten.

 

Am 8. Juli stand mit dem ersten Dekanatsschützenfest in Schierwaldenrath dann wieder ein Highlight an. Während sich das Thermometer auf die 30°-Marke und darüber hinaus schraubte, wagten sich zunächst neun, dann elf, kurz darauf zwölf und letztlich ganze dreizehn schützenfesterprobte Spielleute auf den heißen Asphalt Schierwaldenraths, um unsere St. Severinus Schützenbruderschaft mit Königspaar Bonnie und Mark beim Fest musikalisch zu begleiten. Ja, es war leider wieder einmal "nur" eine Rumpftruppe, die wir aus Wehr entsenden konnten... der gute, alte Schichtdienst und Schwangerschaften reichten bislang noch nicht aus...nun waren es Adjutanten und Täuflinge und auch höhere Gewalt, die uns unserer besten Kräfte beraubten...und natürlich Urlauber!!! Immer wieder diese Urlauber zu dieser Jahreszeit! Aber wir wollen nicht klagen...was wir da auf die Straße gezaubert haben, war klein aber oho!!! Mit den üblichen Klängen schafften wir es, dass nicht nur unsere Majestäten den ein oder anderen Zusatzapplaus absahnen durften.



Am Ende eines sehr langen Nachmittages konnten wir uns gewiss sein, schließlich alle Straßen von Schierwauere beschritten zu haben....schön war's beim Schützenfest! Freuen wir uns auf Isenbruch im August, wenn es wieder heißt: "....Bruderschaften still gestanden! ...."



...ach ja, und wer am 15. Juli noch nichts vor hat und uns nochmal sehen und hören möchte....dann sind wir in den Straßen Süsterseels unterwegs anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Instrumentalvereins Süsterseel. Dort erwartet uns ein sehr musikalisches Fest...und heiß soll es auch wieder werden.....Wat eh Wehr!!!